» Reinigung und Pflege

Zurück zur Übersicht…

Wie pflege ich meine Holzfenster?

Mit Sikkens Spezialreiniger und Sikkens Pflegemilch können Sie sowohl lackierte als auch lasierte Fenster pflegen. Dieses Pflegeduo bringt Glanz auf ihre Fenster und schützt vor Witterungseinflüssen jeglicher Art.

Welche Grundierungen und Lacke können Sie mir für die Renovierung meiner Holzfenster empfehlen?

Wir empfehlen Ihnen für den Anstrich hochwertiger Holzfenster Sikkens Rubbol BL Schnellgrund als Grundierung und für Zwischenbeschichtungen. Für Beschichtungen und als Decklack ist das Sikkens Rubbol BL Extraweiß zu empfehlen. Beide Produkte sind umweltschonend, schnelltrocknend, wasserverdünnbar, geruchsmild und universell einsetzbar.


Für die Renovierung von Fenstern sind die Produkte Rubbol BL Schnellgrund und Rubbol BL Extraweiß zu empfehlen. Für eine Acryl-Lasur-Beschichtung für den Außen- und Innenbereich auf allen Holzarten raten wir zu Sikkens Cetol BL 21 (Grundierung) und Sikkens Cetol BL 31 (Dickschichtlasur), einer wasserverdünnbaren, geruchsneutralen und schnell trocknen- den Lasur, die sich mit Dichtstoffen und bestimmten Dichtprofilen gut verträgt.

Wie reinige ich meine INTERPANE- und SANCO-Scheiben?

Reinigen Sie die Scheiben mit milden Reinigungsmitteln. Hartnäckige Verunreinigungen, die mit üblichen Reinigern, Fensterleder und Lappen nicht zu entfernen sind, können Sie mit feiner Industriestahlwolle oder Haushaltsputzmitteln wie z.B. Stahlfix oder Sidolin beseitigen. Für metalloxidbe- schichtete Gläser gelten spezielle Reinigungsvorschriften: keine abrasive Reinigungsmaterialien und -mittel wie Scheuermittel oder Stahlwolle verwenden!

Hartnäckige Verunreinigungen wie Farb- und Teerspritzer oder Kleberrückstände sollten mit Spiritus, Azeton oder Waschbenzin gelöst und anschließend nachgereinigt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass Dichtungen oder andere Bauteile nicht beschädigt werden. Kratzende Werkzeuge, Rasierklingen und Schaber sind zu vermeiden, da sie Kratzspuren in der Oberfläche verursachen können.

Ungeeignete Reinigungsmittel sind alkalische Waschlaugen sowie Säuren (insbesondere Flusssäure), sowie fluoridhaltige Reinigungsmittel. Diese Lösungen können die Beschichtung wie auch die Glasoberfläche zerstören und somit zu irreparablen Beschädigungen führen.

Was muss ich bei meinen MACO Fenster- und Türbeschlägen beachten?

    – MACO-Beschläge müssen mindestens einmal im Jahr gewartet werden, damit sie ihre einwandfreie Funktion behalten. Dazu gehört das Nachziehen von Befestigungsschrauben, das Kontrollieren der Beschlagteile auf Verschleiß und das Fetten bzw. Ölen aller beweglichen Teile und Verschlussstellen.

    Verwenden Sie ausschließlich säure- und harzfreies Fett oder Öl! Achtung! Einstellarbeiten an Beschlägen (insbesondere an Eckbändern, Ecklager und Scheren) sowie das Austauschen von Teilen und das Aus- und Einhängen der Fensterflügel sind von einem Fachbetrieb durchzuführen!

    – Beim Lackieren/Lasieren der Fenster und Türen müssen Beschlagteile vom Anstrich ausgeschlossen werden und müssen gegen Verunreinigung hierdurch geschützt werden!

    – Reinigen und Pflegen Sie Ihre Fensterbeschläge nur mit Mitteln, die den Korrosionsschutz der Beschlagteile nicht angreifen.